Studentenzentrum Zähringerstraße 10 e.V.

von Studis, für Studis

Kurse

Alte Kurse

Ab hier findest du alte Kurse, die irgendwann mal stattgefunden haben.

Veganer Mitbringbrunch

Anmelden bis: 19.11.23
Kosten waren: -

Am 18.11. laden wir euch herzlich zu unserem veganen Mitbringbrunch ein.
Wir wollen ab 10.30 Uhr zusammen schlemmen und gemütlich beisammensitzen. Jeder bringt eine vegane Kleinigkeit mit und so erschaffen wir uns gemeinsam ein köstliches veganes Brunch Buffet.

Tanz-Technikkurs

Anmelden bis: 01.11.23
Kosten waren: -

Du hast bereits etwas Tanzerfahrung in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen?

Du möchtest wissen, was zum technisch richtigen Tanzen wichtig ist? 

Dann bist Du hier genau richtig!


In diesem komplett kostenfreien wöchentlichen Kurs (Termin finden wir nach dem Anmeldezeitraum) werden Dir die Basics von Haltung, Fußarbeit, Dynamik und Timing deinem Niveau entsprechend beigebracht.
Dieser Kurs ist genau das richtige, wenn Du den Anfänger- und Fortgeschrittenenkurs vom AKK absolviert hast und jetzt Lust auf mehr (und einen besseren Betreuungsschlüssel) hast. :)

Melde Dich einfach über das Formular (am besten Paarweise) an oder schreibe eine Mail an tanzen@z10.info

Zir-Kurs

Anmelden bis: 21.07.23
Kosten waren: -

Manege frei!

Für fliegende Bälle, drehende Teller und schwingende Diabolos.

Du wolltest Dich schon immer mal im Zirkus ausprobieren? 

Egal ob einfach zum Spaß oder um auf der nächsten Party mit Limetten zu jonglieren, wir lassen dich in die artistische Welt eintauchen. 


FatChance­Belly­dance®Style

Anmelden bis: 03.07.23
Kosten waren: -

Man nehme eine gute Portion Orientalischen Tanz. Mischt diese mit dem Feuer des Flamenco und würzt kräftig mit der Power der nordafrikanischen Folklore und rundet alles mit einer indischen Note ab. Das könnt ihr euch unter FatChance­Bellydance®Style vorstellen. Und wenn nicht, dann kommt erst recht um 17 Uhr im Biergarten vorbei.

FCBD®Style ist ein Tanzform aus Amerika, welche diese ganzen spannenden Elemente vereint und wir wollen euch mit diesem Workshop ebenfalls hierfür begeistern. Ihr erlernt hier keine Choreografie, sondern kleine, festgelegte Bewegungsabläufe. Diese werden durch nonverbale Kommandos, sogenannte "Cues", zwischen den Tanzenden ausgetauscht wobei direkt jeder mit jedem tanzen kann.

Am Abend findet zudem ein kleines Show-Seminar statt, bei welchem u.a. erklärt wird, wie diese Tanzform entwickelt wurde und ihr auch die Möglichkeit bekommt, euer Erlerntes direkt zu zeigen.

Oriental Street Dance

Anmelden bis: 03.07.23
Kosten waren: -

Du hast Lust auf etwas Neues? Du bist für Orientalische Musik, Kultur und Tanz zu begeistern? Oder auch nicht? Dann komm doch einfach um 15 Uhr zu diesem Workshop und lass dich überraschen. Wir werden mit eine paar Basics aus dem Orientalischen Tanz deine Hüfte zum schwingen bringen und zusammen eine kleine Choreografie zu einem Arabischen Popsong erlernen. Du brauchst hierzu nur dich und gute Laune. Jede und jeder (m/w/d) ist herzlichst willkommen sich hier neu auszuprobieren und vielleicht den einen oder anderen neuen Muskel kennenzulernen. Am Abend findet zudem ein kleines Show-Seminar statt, bei welchem ihr auch die Möglichkeit bekommt, euer Erlerntes direkt zu zeigen.


Metbraukurs

Anmelden bis: 30.11.22
Kosten waren: 30 €

Ob Met, Honigwein oder Germanentrunk: Der nordische Gott Odin soll nichts anderes zu sich genommen haben, und auch heute wissen ihn Besucher von Festivals und Mittelaltermärkten zu schätzen. In unserem Kurs lernst du, wie du deinen eigenen Craft-Met braust. Für unsere Kursteilnehmer bieten wir folgende Rezepte an:

  • Honig und noch mehr Honig: Wer es pur mag, dem empfehlen wir den - wahlweise süßen oder herben - Honigwein.
  • Honig + Kirsche: Auch Wikingerblut genannt; der Klassiker unter den fruchtigen Mets.
  • Honig + Himbeere: Gleichermaßen süß, säuerlich und erfrischend - perfekt geeignet für heiße Sommertage.
  • Honig + Waldbeere: Auch "Schwarzes Blut" genannt, erfreut sich der dunkle Beerenmet großer Beliebtheit.
  • Honig + Lakritze: Für Mutige und Skandinavier! Wer schon einmal in Nordeuropa war, wird den berühmten Lakritzlikör kennen.
  • Waldbeerwein: Wer Honig nicht so mag oder Veganer ist, kann die "Schwarzes Blut"-Variante auch mit Zucker statt Honig brauen.

P.S.: Die fertigen Flaschen sind garantiert vor der nächsten Festival-Saison abholbereit!

Therapeutisches Nähen

Anmelden bis: 20.11.22
Kosten waren: -

Gemütlich zusammensitzen und bei einem leckeren Heißgetränk nähen, was übers Jahr so angefallen ist. Ob Stoffuntersetzer für Omas Porzellankaffeeservice oder die Kutte mit neuen Patches für den nächsten Metal-Mittwoch flott machen. Endlich wieder Knöpfe an den Unterbuchsen und keine Löcher mehr in den Socken!!

Vom blutigen Anfänger bis zur Nähkoryphäe: Hier ist für jeden was dabei. Wir stellen einen Grundstock an Materialien und Werkzeug zur Verfügung. Wenn du ein konkretes Projekt hast melde dich bitte hier an, dann können wir planen wie wir das am besten umsetzen.

Schachtreffen

Anmelden bis: 28.02.22
Kosten waren: -

Aus dem Z10 Schachturnier heraus entstand die Idee, regelmäßiger Schach zu spielen. Unser Treffen findet momentan mittwochs im Café statt. Das Treffen beginnt um 20 Uhr.

Du brauchst dich nicht vorher anzumelden.

Schachtreffen

Anmelden bis: 31.07.21
Kosten waren: -

Aus dem Z10 Schachturnier heraus entstand die Idee, regelmäßiger Schach zu spielen. Unser Treffen findet momentan donnerstags digital statt. Das Treffen beginnt um 19 Uhr. Du benötigst einen Discord-Account zum kommunizieren (Server des Z10: Z10 Quarantäne Camp) und einen Lichess-Account zum spielen - hier dem Team Z10 goes lichess beitreten (https://lichess.org/team/z10-goes-lichess).

Nächste Termine sind (zweiwöchig): 15.04., 29.04., 13.05., 27.5., 10.6., 24.6.

Demoszene - Stammtisch

Anmelden bis: 31.12.20
Kosten waren: -
Stammtisch verschoben - jetzt so Dienstag - ab ca. 20h - falls das Cafe zu ist, klingelt irgendwo, oder seid clever genug im Voraus den Kontakt zu NR4 oder QM zu suchen ;)

Kontakt auch über Facebook.

Die Demoszene ist die zugespitzte Mischung aus gestalterisch-musikalischer Kreativität und Programmierfertigkeit, die sich seit den 70er-Jahren einen Spaß daraus gedreht hat, innerhalb extremer Einschränkungen digitale Kunstwerke in Form kurzer Animationsszenen zu schaffen, die genau durch ihre Minimalität beeindrucken (google it). Wir versuchen diesen Weg zu gehen indem wir uns einfach mal demoszön zusammenzusetzen und hart Code schreiben.

QM und NR4 laden alle irgendwie kreativ-gearteten Coder ein, sich mit uns den Herausforderungen zu stellen, die Shader-/GPU-Programmierung (z.B. GLSL), Minimizercodes, Sequencer oder Tracker (ModPlug o.Ä.), genereller Retro-Attitüde (8-Bit, C64, Amiga, Atari), und all dem mit sich bringen. Demoszene ist zwar nerdig, aber Kunst. Deren Events gibt es nur vereinzelt in Europa und der beste Weg, hier einzusteigen ist, einfach all dem nachzugehen was es auszeichnet. Vielleicht werden wir ja gut? Ansonsten raven wir halt zu unseren eigenen Kreationen.

Das Ziel unserer regelmäßigen, erstmal so ca. zweiwöchig angesetzten Treffen, wäre dann im Sommer/Herbst zum kleinen, ureigenen Karlsruher Demoszene-Event einladen zu können, mit Live-Performances und der krassen Musik auf dem Dancefloor. Das Ziel ist auch, dass unsere Gäste dann mind-blown sein werden. Wenn ihr das auch bezwecken wollt, kommt einfach vorbei, ungeachtet eurer aktuellen Coding-Skills :)

Werwolf-Spieleabend

Anmelden bis: 01.12.19
Kosten waren: -

Sobald der Mond am Himmel steht, bekommst du Lust, Dorfbewohner zu fressen und Werwölfe hinzurichten? Doch wer ist ein harmloser Bürger und wer ein mörderischer Wolf?

"Die Werwölfe von Düsterwald" ist ein dynamisches Gruppenspiel, bei dem Strategie, Beobachtungsgabe und Schauspielkunst zum Einsatz kommen. Anfänger, die die Regeln noch lernen wollen, sind ebenso willkommen wie alte Hasen, die einfach Lust auf eine gepflegte Runde Werwolf haben.

Lasst uns diskutieren, morden, lynchen und völlig paranoid werden!

Brotbackkurs

Anmelden bis: 01.10.19
Kosten waren: -

Hast du dich nicht schon immer gefragt, wie der Bäcker deines Vertrauens das Brot so lecker knusprig und weich bekommt? Wie unterscheidet sich Sauerteig von Hefe und was kann man mit der großen Palette an verschiedenen Getreiden alles anstellen? Hier hast du die Gelegenheit, einiges rund ums Brotbacken zu lernen. Plotwist: Selbstgebackenes frisches Brot ist noch viel schmackhafter als du erwarten würdest. Details zum Rahmen und Anmeldung stehen auf unserer Website.


Craftbeer-Kurs

Anmelden bis: 01.10.19
Kosten waren: -

Bierliebhaber aufgepasst! Es wird wieder etwas Besonderes für den anspruchsvolleren Gaumen geben. Verschiedene Craftbiere aus aller Welt werden dir von unserem Bierbotschafter des Vertrauens vorgestellt und verlangen nach Verköstigung.

Pfeifenkurs

Anmelden bis: 01.10.19
Kosten waren: 20 €

Eigentlich sollte ja jeder Akademiker Pfeife rauchen... Also auf geht‘s! An einem Abend im Sommersemester (Der Termin wird – sobald bekannt – auf unserer Homepage veröffentlicht) führt uns Klaus Hölters, Tabak- und Pfeifenexperte der Zeitschrift „fine tabacco“, in die Welt des Pfeife-Rauchens ein. Antworten auf diverse Fragen rund ums Pfeife rauchen und viele amüsante und interessante Anekdoten rund um Tabak, Pfeife und Zigarre erwarten dich an diesem Abend im Z10. Bei diesem Tasting erhält jeder Teilnehmer auch was zum mit nach Hause nehmen. Die Teilnahmegebühr wird im Bereich um die 20€ liegen. Nähere Details und die Möglichkeit zur Anmeldung kannst du der Website entnehmen.

Werwolfkurs

Anmelden bis: 01.10.19
Kosten waren: -

Der Mond steht am Himmel, und schon bekommst du Lust, Dorfbewohner zu fressen und Werwölfe hinzurichten? Oder du willst einfach eine gepflegte Runde „Die Werwölfe von Düsterwald“ spielen? Dann bist du hier genau richtig. Wuuuu!


Gamejam

Anmelden bis: 01.08.19
Kosten waren: -

Hast du Lust, ein Wochenende lang mit einem Team an einem Spiel zu arbeiten, das dann mit Beamer und Saalanlage vorgestellt wird? Kannst du programmieren, zeichnen oder komponieren? Oder willst du etwas über diese Themen lernen? Dann komm zum 5. Z10-GameJam! Motto wird freitags um 20:00 bekannt gegeben, danach Brainstorming und es bilden sich Teams. Samstag ab 10:00 wird entwickelt. Deadline ist Sonntag, 18:00. Wir freuen uns auf dich!


Mischkurs

Anmelden bis: 01.06.19
Kosten waren: -

Wir machen hell, wir machen dunkel, machen leise, machen laut... und drei mal darfst du raten, wer die Sch**** abbaut. Hoffentlich aber wir alle nach den Kursen zusammen, denn dieses Semester heißt es stahlhart in die Fresse: Tontechnik Workshop. Warum Workshop? Weil Workshop das neue Wort für Kurs ist. Und wenn du dich immer mal gefragt hast, was diese komischen mürrischen Typen mit schwarzen Pullis hinter einem Gerät mit viel zu vielen Knöpfen machen, bist du hier goldrichtig. Wir werden uns mit allem auseinandersetzen, was nötig ist, um selbst mürrischer Typ am FOH (Far of Heaven) zu werden.


Tanzkurs

Anmelden bis: 01.05.19
Kosten waren: -

Ein Technikkurs, der dir die Basics in Beinarbeit, Haltung, Rhythmik etc. des Gesellschaftstanzes vermittelt und eine passende Ergänzung zum Tanzkurs unserer Freunde vom AKK ist, über die auch die Anmeldung läuft. Gewisse Übung in den gängigen Standard-/Latein-Tänzen ist erwünscht. Mehr Infos gibt’s auch auf der AKK-Workshop Website.


Werwolf

Anmelden bis: 31.03.19
Kosten waren: -

Sobald der Mond am Himmel steht, bekommst du Lust, Dorfbewohner zu fressen und Werwölfe hinzurichten? Doch wer ist ein harmloser Bürger und wer ein mörderischer Wolf?

"Die Werwölfe von Düsterwald" ist ein dynamisches Gruppenspiel, bei dem Strategie, Beobachtungsgabe und Schauspielkunst zum Einsatz kommen. Anfänger, die die Regeln noch lernen wollen, sind ebenso willkommen wie alte Hasen, die einfach Lust auf eine gepflegte Runde Werwolf haben.

Lasst uns diskutieren, morden, lynchen und völlig paranoid werden!

Grünkohlkochen

Anmelden bis: 01.03.19
Kosten waren: -

Grünkohl ist ja wohl mit der geilste Schleim seit der Erfindung von Senfölglycosiden. Da man ihn aber selten ordentlich aus der frischen Pflanze zubereitet (sondern meistens zur "praktischen" Variante aus dem Glas oder Eisfach zurückgreift), ist er vielleicht unterschätzt. In manchen Gegenden Deutschlands hat das Grünkohlkochen eine derartige Tradition, dass man sich direkt einen halben bis ganzen Tag dafür gönnt, und dabei zuschaut wie das Ergebnis lecker wird. Währenddessen trinkt man ein Bier, manchmal sogar bis zu anderthalb ;)

Öffnungszeiten

Während der vorlesungsfreien Zeit

Café

Mi.  12.30 - 19:00 Uhr als Lerncafé (ohne Getränkeverkauf)
Mi. 
Fr.  

Büro

Di. 11:30 - 15:30 Uhr
Fr. 09:00 - 13:00 Uhr

An Feiertagen ist das Büro geschlossen.

Vereinssitzung
jeden Do. 20:00 Uhr

Zufallsbild

img0285
Mit freundlicher Unterstüzung der netcup GmbH